Stralsunder Schützen-Compagnie 1451 e.V.

Mit der Stralsunder Schützen-Compagnie 1451 e.V. Satzung 2006 hat sich die Struktur des Vereins gewandelt. Wir haben die alte Struktur aus den Jahren 1852/1877 abgewandelt. Zur damaligen Zeit existierten zwei Compagnien, Schwarze und blaue Compagnie, welche militärisch geführt wurden.

Satzung 1852

Vorstand
1. 4 Alterleuten dem Kommandeur oder Capitain
2. Kassen- und Rechnungsprüfer
3. zwei Schaffer


Das Kommando ist in militärischer Sicht ist Zusammengestellt aus:

1. dem Kommandeur oder Capitain
2. zwei Zugführer oder Leutnants
3. zwei Fähnrichen
4. zwei Feldwebeln


Sämtliche Personen werden … mit Stimmenmehrheit von der gesamten Gesellschaft auf vier Jahre gewählt.

Der Kommandeur hat militärisch Aufsicht, Leitung und Führung der versammelten Schützen - Compagnie, und jedes Mitglied ist in dieser Beziehung seinem Befehle Gehorsam schuldig. Verstöße dagegen müssen vom Vorstrande gerügt werden.

Die beiden Zugführer oder Leutnants haben das Kommando bei den einzelnen Zügen auszuführen und stehen unter Kommando des Kommandeurs.

Die Feldwebel haben das Verlesen und Ordnen der einzelnen Züge zu besorgen, die Fehlenden aufzuzeichnen und darüber den Vorgesetzten zu berichten.

Bewiesener Ungehorsam im Dienste wird mit 5 bis 10 Groschen bestraft.

Satzung 1887

Vorstand
1. 2 Alterleuten; Wort führender Altermann im jährlichen Wechsel
2. dem Kommandeur
3. Kassen- und Rechnungsprüfer
4. zwei Schaffer
5. dem Kommandeur oder Capitain
6. dem Leutnant
7. zwei Fähnrichen
8. dem Feldwebel
Das Kommando ist in militärischer Sicht ist Zusammengestellt aus:

5. dem Kommandeur oder Capitain
6. dem Leutnant
7. zwei Fähnrichen


Sämtliche Personen werden … mit Stimmenmehrheit von der gesamten Gesellschaft auf vier Jahre gewählt.

Der Kommandeur hat militärisch Aufsicht, Leitung und Führung der versammelten Schützen - Compagnie, und jedes Mitglied ist in dieser Beziehung seinem Befehle Gehorsam schuldig. Verstöße dagegen müssen vom Vorstrande gerügt werden.

Die beiden Zugführer oder Leutnants haben das Kommando bei den einzelnen Zügen auszuführen und stehen unter Kommando des Kommandeurs.

Die Feldwebel haben das Verlesen und Ordnen der einzelnen Züge zu besorgen, die Fehlenden aufzuzeichnen und darüber den Vorgesetzten zu berichten. Bewiesener Ungehorsam im Dienste wird mit 2 Mark bestraft.

Satzung 2006

§ 17 (1) Der Vorstand setzt sich zusammen aus:
dem ersten Altermann
dem zweiten Altermann
dem Kommandeur oder Capitain
dem Schatzmeister
dem Schriftführer
dem Schaffer (Waffen- und Gerätewart)
dem Schaffer (Schießleiter)
dem Schaffer (Jugendwart)
(2) Der Hauptvorstand setzt sich zusammen aus:
dem ersten Altermann
dem zweiten Altermann
dem Schatzmeister
dem Schriftführer
(3) Das Kommando ist in militärischer Sicht ist Zusammengestellt aus:
1. dem Capitain
2. je Zug einen Leutnant
3. je Zug ein Fähnriche
4. je Zug ein Feldwebel


§ 19
(1) Der Capitain hat militärisch Aufsicht, Leitung und Führung der versammelten Schützen-Compagnie, und jedes Mitglied ist in dieser Beziehung seinem Befehle Gehorsam schuldig. Verstöße dagegen müssen vom Vorstrande gerügt werden. Der Capitain untersteht dem ersten und zweiten Altermännern, sowie den Beschlüsse des Vorstandes.
(2) Die Zugführer oder Leutnants haben das Kommando bei den einzelnen Zügen auszuführen und stehen unter Kommando des Capitains.
(3)Die Feldwebel haben das Verlesen und Ordnen der einzelnen Züge zu besorgen, die Fehlenden aufzuzeichnen und darüber den Vorgesetzten zu berichten. Bewiesener Ungehorsam im Dienste wird mit 2 Euro bestraft.