Stralsunder Schützen-Compagnie 1451 e.V.

Tradition und Geschichte - eine Standortbestimmung

 

Die jahrhundertelangen Traditionen der Schützengilden greifen bis in das Mittelalter zurück. Ihre Wiege waren die westeuropäischen Staaten, insbesondere die hochentwickelten Hansestädte. Jahrhundertelange Traditionen spricht auch aus den alten Aufzeichnungen über die Schützen-Copmpagnie der Stadt Hansestadt Stralsund. Entstanden aus der Zwangslage der Stadt und Festung Stralsund, den wiederholten Angriffen der Feinde Trotz zu bieten, entwickelten sich die Compagnie immer weiter zu einem festen Bestandteil des städtischen Lebens.

Seit dem Mittelalter wurde das öffentliche Leben in unserer Stadt von den Schützen maßgeblich mitbestimmt und mitgetragen. Heute sind die Schützen und das Schützenwesen heute ein anerkannter Teil unserer Sportkultur. Die haben Schützen es verstanden , nicht in ihrer Tradition zu verharren, sondern sich den Zeichen der Zeit zu öffnen.  

So konnte die Integration des Schützenwesens in die moderne Sportbewegung stattfinden, ohne dass dabei die Pflege des Brauchtums vernachlässigt wird. Wir als Verein wollen die reichen Traditionen unserer Stadt pflegen und weiterführen. In der heutigen Zeit ist gerade das Besinnen und Anpassen von Vergangenem, eine Möglichkeit Gelassenheit zu bewahren.  

Tradition ist bewahrter Fortschritt, Fortschritt ist weitergeführte Tradition.

Carl Friedrich von Weizsäcker